Reisemedizin

Das Reisen hat in vielen Fällen seine Beschaulichkeit verloren. Sicher: Erholung und der Wunsch, den Stress im Job und alle Sorgen des Alltags zu vergessen, sind nach wie vor wichtig.

Aber die Erfahrung ferner Regionen und der Aufenthalt in komplett anderen Klimazonen faszinieren immer mehr Menschen. Zugleich brechen auch immer mehr Ältere und selbst Hochbetagte zu Fernreisezielen auf.

All diese Entwicklungen machen das junge Fachgebiet der Reisemedizin wichtiger denn je.

Vor der Abreise

Dr. rer. nat. Annette Diekmann-Müller, Dr. med. Arne Schäffler

In einer globalisierten Welt, in der häufiges (Ver)Reisen für viele Menschen zum Alltag dazugehört, scheint auch der schnelle Wechsel zwischen Klima- und Zeitzonen nicht mehr der Rede wert. Aber egal,

Weiterlesen