Eltern und Kind

Hat mein Kind etwas Ernstes? Oder doch nur eine harmlose Erkältung? In diesem Kapitel erfahren Sie das Wichtigste zu den häufigsten Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Selbst wenn hier das Grundwissen über Kinderkrankheiten abgedeckt wird – das Kapitel kann ein Buch zum Thema Kindergesundheit nicht ersetzen: Wenn Kinder erkranken, geht es oft ums "Kleingedruckte". Schließlich können viele Kinder noch nicht in Worten äußern, was ihnen fehlt. Gleichzeitig zeigen sich gerade bei den kleineren Kindern Krankheiten in nicht immer eindeutiger Weise.

Diabetes in der Schwangerschaft

Riskant, aber gut zu behandeln

 Eine Schwangerschaftsdiabetes ist riskant, wird aber oft nicht behandelt.
Leonard Olberts Eine Schwangerschaftsdiabetes ist riskant, wird aber oft nicht behandelt.

Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Untersuchungen und Kontrollen. Auch auf einen möglichen Schwangerschaftsdiabetes sollten werdende Mütter sich testen lassen. Er ist eine der häufigsten Beglei

Weiterlesen

Mittagsschlaf im Vorschulalter?

Nicht zwingend erforderlich

 Manchen Kindern tut eine Schlummerstunde gegen Mittag gut, andere kommen besser ohne aus.
Susanne Schmid Manchen Kindern tut eine Schlummerstunde gegen Mittag gut, andere kommen besser ohne aus.

Nach einer halbe Stunde Mittagsschlaf bleibt so manches aufgeweckte Kindergartenkind zwei Stunden länger wach. Wie wichtig ist der Mittagsschlaf im Vorschulalter wirklich? „Fast alle Kinder br

Weiterlesen

Krätzmilbe bei Kindern

Ganze Familie mitbehandeln

 Juckender Hautausschlag ist das Hauptsymptom bei Krätzmilbenbefall.
Susanne Schmid Juckender Hautausschlag ist das Hauptsymptom bei Krätzmilbenbefall.

Gemeinsam spielen, kuscheln und toben – kleine Kinder stecken gern mal ihre Köpfe zusammen. Dabei infizieren sie sich leicht mit einem hartnäckigen Parasiten: der Krätzmilbe. Das Spinnentier ver

Weiterlesen

Rotaviren-Infektion bei Kindern

Schluckimpfung schützt Säuglinge

 Eine Schluckimpfung schützt Kleinkinder vor den Folgen einer Rotavirus-Infektion.
Sandra Göbel Eine Schluckimpfung schützt Kleinkinder vor den Folgen einer Rotavirus-Infektion.

Im Winter haben Rotaviren besonders leichtes Spiel. Der Magen-Darm-Keim kann vor allem bei Säuglingen zu schlimmen Krankheitsverläufen führen. Eine Schluckimpfung schützt Babys und Kleinkinder. Elter

Weiterlesen

Alkoholgeschädigte Kinder

Gehirn am häufigsten betroffen

 Schon kleine Mengen Alkohol können sich negativ auswirken. Deshalb sollten Schwangere komplett auf Alkohol verzichten.
Sandra Göbel Schon kleine Mengen Alkohol können sich negativ auswirken. Deshalb sollten Schwangere komplett auf Alkohol verzichten.

Mütterlicher Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann die Entwicklung des ungeborenen Kindes beeinträchtigen. Am stärksten geschädigt wird das Gehirn. Verhaltensauffälligkeiten und kognitive Einschrä

Weiterlesen

Schlafmangel fördert Übergewicht

Müde Kinder essen mehr

 Zucker und Kohlenhydrate versprechen Energie.
Susanne Schmid/Redaktion Ärzte im NEtz Zucker und Kohlenhydrate versprechen Energie.

Fast jedes dritte Vorschulkind in den USA schläft zu wenig. Das hat weitreichende Folgen. Denn Schlafmangel weckt Hunger auf Süßes und Fettes. Dadurch neigen Kurzschläfer zu Übergewicht. Drei Stunde

Weiterlesen

Botulismus bei Säuglingen

Honig als Infektionsquelle

 Erst im Kleinkindalter können Eltern ihre Kinder unbedenklich Honig essen lassen.
Susanne Schmid/BVKJ Erst im Kleinkindalter können Eltern ihre Kinder unbedenklich Honig essen lassen.

Er gilt als gesunde Alternative zum weißen Haushaltszucker – Honig. Doch für Babys ist das natürliche Süßungsmittel ungeeignet. Verunreinigungen mit dem Bakterium Clostridium botulinum verursach

Weiterlesen

Kinder vor Erkältungen schützen

Vitamine und frische Luft

 Auch im Winter sollten Kinder viel trinken, um Erkältungen vorzubeugen.
Susanne Schmid/Barmer GEK Auch im Winter sollten Kinder viel trinken, um Erkältungen vorzubeugen.

Ein Geheimrezept gegen Erkältungen gibt es nicht. Doch bereits mit einfachen Verhaltensregeln kommen Kinder besser durch den Winter. Händewaschen nicht vergessen Im Winter, wenn sich alle in überhi

Weiterlesen

Sport für Stillende

Auch Mütter brauchen Bewegung

 Stillende Mütter sollten beim Sport auf eine Balance von Ruhe und Aktivität achten.
Susanne Schmid/BVKJ Stillende Mütter sollten beim Sport auf eine Balance von Ruhe und Aktivität achten.

Stillen, wickeln, waschen, Baby trösten – der Vierkampf ist zweifellos die Königsdisziplin frischgebackener Mütter. Bleibt da überhaupt noch Raum für Sport? Wenn ja, wieviel Bewegung brauchen St

Weiterlesen

Maritime Kost für Stillende

Fisch schützt Babys vor Neurodermitis

 Lachs ist ein besonders guter Lieferant von Omega-3-Fettsäuren.
Susanne Schmid/BVKJ Lachs ist ein besonders guter Lieferant von Omega-3-Fettsäuren.

Welches Nahrungsmittel ist wichtig für Stillende? Fisch! Über maritime Kost versorgen Mütter ihre Säuglinge mit wertvollen Omega-Fettsäuren und Jod. Ernährungsexperten empfehlen stillenden Frauen zwei

Weiterlesen